Freimaurer Manschettenknöpfe "Jerusalem Kreuz"

Freimaurer Manschettenknöpfe "Jerusalem Kreuz"

38,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Manschettenknöpfe mit klassischem Jerusalem-Kreuz. Bedeutung: Das Jerusalemkreuz wurde erstmals 1099 vom Kreuzritter Gottfried von Bouillon als Wappen verwendet. Die fünf Kreuze des Jerusalemkreuzes werden als die fünf Wunden Christi gedeutet. Gottfried von Bouillon war seit 1089 Herzog von Niederlothringen (das etwa den Südosten des heutigen Belgien, einen Teil Nordostfrankreichs und das nördliche Rheinland umfasste) und einer der Anführer des ersten Kreuzzugs. Er gründete das Königreich Jerusalem und trug als sein Regent den Titel "Beschützer des Heiligen Grabes". (Wikipedia)


Material / Verarbeitung: 18 ct vergoldetes Basismetall. Rot und weiß emailliert

Größe: ca. 18 mm Durchmesser